Kursangebote

Home / Kursangebote

 

 

 Alle Kursteilnehmer eines aktuell laufenden Kurses, erhalten innerhalb der Kursdauer einen einmaligen Rabatt von 20 Prozent beim Kauf eines Gutscheins oder einer Behandlung.

 

♥ ♥ ♥

 

Neue Kurse 2019

 

Pilates/Anfänger ( Susan )             (Di ab 22.01.19 – 26.03.19 immer 18:00

Pilates/Profis ( Susan )                      (Mi ab 23.08.19 – 27.03.19 immer 18:00)

 Rückenschule 1 ( Kirstin )                (Mo ab 28.01.19  – 01.04.19 immer 18:00)

Rückenschule 2 ( Franzi )                (Do ab 31.01.19 – 04.04.19 immer 18:00)

Bauch-Beine-Po ( Franzi )               (Di ab 22.01.19 – 26.03.19 immer 19:00)

Jacobson/ Entspannung ( Kirstin )     (Do ab 24.01.19 – 28.03.19 immer 19:00)

  Autogenes Training ( Selina )        (Mi ab 30.01.19 – 03.04.19 immer 19:00)

 

 

  • Rückenschule
  • Senioren Fit
  • Bauch Beine Po
  • Body-Balance-Pilates
  • Herz-Kreislauf-Indoor
  • Autogenes Training
  • Entspannung nach Jacobsen
  • Pilates für Schwangere
  • Rückbildungsgymnastik

 

Werte Kursteilnehmer und AOK Versicherte

Wir freuen uns, dass unsere Präventionskurse so beliebt und gefragt sind, wir bieten Versicherten aller Krankenkassen eine Teilnahme an.

Normalerweise erhalten wir die volle Kursgebühr im Vorfeld direkt vom Teilnehmer.

Bei AOK Versicherten arbeiten wir mit einem Gutscheinsystem, bei dem wir die Kosten am Ende von der AOK erhalten, allerdings nur wenn der Kurs vollständig absolviert wurde. Sofern AOK Mitglieder nicht regelmäßig teilnehmen können oder dem Kurs plötzlich fernbleiben, bekommen wir keinerlei Kosten für Ihre Teilnahme erstattet.  Dies bedeutet einen Verlust von mindestens 80 Euro.

Deshalb hinterlegen AOK-Versicherte bei Abgabe Ihres Gutscheines eine Kaution in Höhe von 30 € in bar an der Rezeption. Diese wird natürlich quittiert.  Selbstverständlich erhalten Sie diese Kaution nach erfolgreichem Abschluss des Kurses zurück.

Sollten Sie den Kurs vorzeitig abbrechen, oder aus irgendwelchen Gründen nicht mehr erscheinen, behalten wir die Kaution ein.

Diese Vorgehensweise ist von  der AOK Versicherung genehmigt.

 

 

DEFINITIONEN DER VERSCHIEDENEN KURSE

RÜCKENSCHULE :

unter Rückenschule versteht man ein Haltungs- und Verhaltenstraining zur Vorbeugung von Rückenschäden. Bei der Rückenschule werden Wissen und Praxis zur Vorbeugung von Rückenbeschwerden vermittelt.

SENIOREN FIT 65 +

speziell auf Senioren zugeschnittenes Konzept aus einer Mischung von effektiven Techniken für mehr Ausdauer, bessere Koordination und Kraft.

BAUCH – BEINE – PO :

mit unserem BBP Kurs gehen Sie Ihre Problemzonen sportlich an. Für eine schöne Kehrseite, straffe Beine und einen flachen Bauch. BBP ist ein dynamisches Muskeltraining mit und ohne Hilfsgeräte. Trainingsziel ist eine intensive Kräftigung und Straffung von Bauch, Beine und Po.

PILATES :

ist ein systematisches Ganzkörpertraining zur Kräftigung der Muskulatur, primär von Beckenboden-, Bauch– und Rückenmuskulatur. Das Training umfasst Kraftübungen, Stretching und bewusste Atmung. Alle Bewegungen werden langsam und fließend ausgeführt, wodurch die Muskeln und die Gelenke geschont werden. Gleichzeitig wird die Atmung geschult.

HERZ – KREISLAUF – INDOOR :

Sie erlernen mehrere effektive Techniken und zahlreiche Übungen, die neben einer Verbesserung der Ausdauer auch umfassend sämtliche Muskelgruppen kräftigen. Spezielle Koordinationstechniken und verschiedene Dehnungen komplettieren den Kurs zu einem rundum stimmigen Bewegungsvergügen in der Gruppe.

AUTOGENES TRAINING :

autogenes Training ist ein auf Autosuggestion basierendes Entspannungsverfahren. Wer Autogenes Training praktiziert, versenkt sich in sich selbst und konzentriert sich auf die inneren, psychischen Zustände. Das Autogene Training wirkt auf bestimmte Körperfunktionen, beispielsweise die Verdauung, die Herz-Kreislauf-Tätigkeit oder die Atmung. Es soll die Muskeln entspannen, Schmerzen lindern, Ängste abbauen, Erholung bringen und die körperliche und geistige Leistungsfähigkeit steigern.

ENTSPANNUNG NACH JACOBSON :

hierbei handelt es sich um ein Entspannungsverfahren, bei dem durch die willentliche und bewusste An- und Entspannung bestimmter Muskelgruppen ein Zustand tiefer Entspannung des ganzen Körpers erreicht werden soll. Dabei werden nacheinander die einzelnen Muskelpartien in einer bestimmten Reihenfolge zunächst angespannt, die Muskelspannung wird kurz gehalten, und anschließend wird die Spannung gelöst.  Ziel des Verfahrens ist eine Senkung der Muskelspannung unter das normale Niveau aufgrund einer verbesserten Körperwahrnehmung.